Wandern und Wein in der Toskana

Olivenhaine, Weinberge, Zypressen, uralte Abteien, mittelalterliche Orte und dieses ganz besondere Licht, das es nur hier gibt. Aber „unsere“ Toskana ist noch viel mehr! Schauen Sie ihren Menschen für einen Augenblick über die Schultern: Sie besuchen einige der wichtigsten Weingüter, die durch unkonventionelle Ideen von sich reden machen, wohnen elegant in einem Agriturismo, besichtigen eine Käserei und eine Ölmühle, wandern auf alten Pfaden zwischen Montalcino, Pienza und San Gimignano. Erfahren Sie auch, was es mit den klingenden Weinbergen auf sich hat!
PROGRAMM
Samstag:
Anreise zum Landhaus Relais Bosco della Spina bei Murlo. Das Hotel ist etwas Besonderes - wegen der herrlichen Lage, der tollen Küche und anderer Besonderheiten wie den grossen Suitenzimmer, die viel Raum geben. Bezug der Zimmer. Begrüssungsaperitiv mit Ihrer Wanderführerin. Mehrgängiges  Abendessen mit hausgemachten toskanischen Spezialitäten.

UNIRDISCHE LANDSCHAFTEN UND BRUNELLO
Sonntag:
Sonntag: Vom mittelalterlichen Örtchen Buonconvento aus Wanderung durch die dramatische Landschaft der Crete Senesi zur Benediktinerabtei Monte Oliveto Maggiore. Besuch eines Gasthofs aus dem 11. Jhd. mit Weinmuseum. Verkostung der Weine der Abbadia Ardenga, unter anderem der mehrfach ausgezeichnete Brunello.

ANTIKE THERMALBÄDER, NEUE WEINE
Montag: abwechslungsreiche Wanderung durch die malerische Landschaft der Val D´Orcia zwischen San Quirico und Bagni Vignoni. Besichtigung des Landgutes Simonelli Santi. Hier werden Sie unter anderem biologisches Olivenöl und den hervorragenden Orcia DOC, einer der letzten Newcomer unter den toskanischen Weinen bei einer Verkostung geniessen.

PECORINO-KÄSE UND „ARISTOKRATISCHER“ WEIN
Dienstag: Wanderung von Pienza nach Montepulciano mit Käsepicknick unterwegs. In Montepulciano besuchen Sie einen der besten Weinhersteller des Vino Nobile di Montepulciano, Poliziano, dessen Weine, wie zum Beispiel der „Asinone“ oder „Le Stanze“ zu den Grossartigsten ihre Klasse gehören.

DOLCE FAR NIENTE
Mittwoch: Ein freier Tag zum Entspannen oder für eigene Ausflüge. Fakultativ bieten wir Ihnen einen Kochkurs in der Küche des Landgutes an (Bosco della Spina). Hierbei lernen Sie auf entspannte und sympathische Weise die einfach-raffinierten Gerichte der südtoskanischen Küche zuzubereiten.

MOZART IM WEINBERG
Donnerstag: Der Tag beginnt an der romanischen Abtei Sant´Antimo. Wanderung nach Montalcino und dort Zeit zum Bummeln. Am Nachmittag das Highlight: das Paradiso di Frassina: ein wunderbarer Genuss – Landschaft, Musik und Wein vereinigen sich hier zu einer perfekten Harmonie!

HISTORISCHE SKYLINE – AUFREGENDER WEIN
Freitag: Und noch ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm! Erwandern Sie San Gimignano, die mittelalterliche Stadt der Geschlechtertürme. Und noch ein außergewöhnliches Weingut: La Rampa di Fugnano. Erleben Sie bei der Weinverkostung die herzliche Gastfreundschaft der beiden sympathischen Schweizer und natürlich den atemberaubenden Ausblick auf San Gimignano.
 
Samstag: Heute verlassen Sie die Toskana mit vielen unvergesslichen Eindrücken und wohl auch einigen Flaschen Wein im Gepäck. ... und bestimmt kommen Sie bald einmal wieder! 
Termine 2013:
 

in Bearbeitung



Preise und Konditionen 2013
in Bearbeitung


Im Preis enthalten
  • 7 Übernachtungen mit HP Bad im Landhaus Bosco della Spina im Doppelzimmer
  • Wanderführer f. alle Wanderungen lt. Programm
  • Bustransfers im privaten Bus lt. Programm
  • Weinverkostungen mit Besichtigung der Kellereien Abbadia Ardenga, Simonelli Santi, Poliziano, Paradiso di Frassina
  • Zwei Mittagspicknicks
  • Ein Mittagssnack mit hausgemachten Pici (Nudeln)
  • Besichtigung und Toskanische Vesper mit Verkostung im Weingut La Rampa di Fugnano in San                    
Nicht inbegriffene Leistungen
  • Einzelzimmerzuschlag: € 170,00 pro Person
  • Anreise aus Deutschland, Rückreise nach Deutschland, Dinge des persönlichen Bedarfs, Trinkgelder
  • Dreibettzimmer: Auf Anfrage                                                   
      
  Ausrüstung
Die Wanderungen sind meist einfach, wenn auch einige etwas länger sind, auf ungeteerten Landstrassen oder Wanderwegen, dennoch sind gute Wanderschuhe angebracht, genauso wie Trittsicherheit und Fitness. Weiterhin empfehlen wir geeignete Kleidung, einen Wanderrucksack, eine Kopfbedeckung sowie Sonnen- und Regenschutz. Jeder Gast sorgt ebenfalls selbst für seinen täglichen Trinkwasserbedarf (wir empfehlen hier ca. 1,5 l) und Nahrung für unterwegs. 
Gehzeit
Bei den nach jeder Tagesetappe angegebenen Gehzeiten handelt es sich um durchschnittliche Wanderzeiten, Pausen nicht inbegriffen. Natürlich können die Zeiten etwas variieren, sie hängen von der Gruppengroesse, der allgemeinen Fitness sowie verschiedenen anderen Faktoren wie zum Beispiel den atmosphärischen Bedingungen ab. Gern beraten wir Sie aber auch persönlich und ausführlich per e-mail oder auch telefonisch wenn Sie Fragen zu den Anforderungen und Schwierigkeitsgraden der Wanderwege haben.
Anreise
Unsere Reisen beginnen und enden bei Murlo im Landgut Bosco della Spina. Gern stehen wir Ihnen bei der Organisation Ihrer An- und Abreise zur Seite und helfen Ihnen, hierfür die ideale Lösung zu finden. Bitte melden Sie sich jederzeit gern bei uns für weitere Fragen und für die Buchung. 
Für Reservierungen oder weitere Informationen:

info@ideatoscana.de 
Urlaub in der Toskana